Lost in Paradise

 

Eigentlich fing gestern alles so schön an…

Mit einem Abschieds-Morningrun in Airlie...

Einem Abschieds-Frühstück im lieb gewonnenen Fat Frog - bei Tropenregen, aber...

mit guter Laune.

Und netten kleinen Abschiedsgesten von Airlie.

Auf der Fahrt zum Flughafen hat es dann so geschüttet, dass man nicht mal mehr die Kaffeeplantagen erkennen konnte.

Nachdem wir bereits eingecheckt hatten, dann das: Flug über Brisbane nach Melbourne gestrichen. Grund: bei schlechtem Wetter ist die Landebahn in Proserpine zu kurz. (Die solltet ihr euch tatsächlich mal bei google streetview anschauen...)

Dann war erstmal Warten angesagt - zwei Stunden Schlange stehen, um zu erfahren, wie es weitergeht... Ein guter Zeitpunkt, um...

einen Blick auf das Outfit des Tages zu werfen. Ladies, die Hose lege ich euch sehr ans Herz. Die ist aus der aktuellen Mango-Kollektion - feiner und leichter Stoff, sehr bequem und in zwei Farben erhältlich. Das Oberteil ist auch Mango. Schuhe no name (oder vintage) aus Surfers Paradise.

Dann irgendwann am frühen Abend gings zurück nach Airlie...

Virgin Airline lädt uns ins 4-Sterne Airlie Beach Hotel ein - da steigt die Stimmung wieder. Eine gute Gelegenheit, um das noch ausstehende Deja vu auszuprobieren.

Übrigens lässt sich die Hose (während Lars Organisatorisches regelt) sehr gut updressen - mit Seiden-Oberteil, Goldgürtel und nettem Schal - ab gehts.

Das Essen im Deja vu war bestens. Solltet ihr also mal nach Airlie kommen, dann legen wir euch dieses neben dem Sorrento (bestes Seafood) und natürlich dem Café Fat Frog sehr ans Herz.

Guten Morgen aus Airlie. Eigentlich gibt es auch Schlimmeres als noch eine Nacht im Paradies... Wir freuen uns trotzdem, wenn ihr die Daumen für unseren heutigen Flug drückt. Melbourne soll auch paradiesisch sein...

 

Kommentare (5)

  1. Ulrike

    Na das sieht doch trotz Regen alles prima aus bei euch! Das OOTD ist super, diese kategorie gefällt mir sehr:) das mit dem wohnwagen wär jetzt nicht wirklich was für mich aber markus würde es sehr gefallen und in der kajüte auf dem boot hätte ich glaub ich platzangst bekommen, aber dafür siehts oben an bord umso schöner aus! Und braun seid ihr ja schon geworden!!
    Ihr geht regelmässig laufen im urlaub? Respekt!! Waren am we im eic und haben es von euch mal mitgegrüsst:)
    Glg nach australien!

    1. Bernadett (Beitrag Autor)

      Hey Ulrike, schön, dass ich dir und Sönsche mit der Kategorie OOTD eine Freude machen konnte… :) Die Kajüte war wirklich sehr mini, aber da gehst du ja auch nur zum Schlafen rein und das war super. Wie früher in der Hollywood-Schaukel bei Oma. Das mit dem Wohnwagen is tatsächlich so ne Sache. Man kann das mal machen, aber Hotel is schon auch schön. Danke fürs Grüße ausrichten! Wir werden dann wohl zu Ostern mal wieder im Eic vorbei schauen. LG!

  2. Georg

    Hallo Aussies
    Der “Flughafen” von Proserpine? :(
    Ich hab mir das schon mal auf Google Earth angesehen.
    Die Piste in Günterode ist trocken, ihr könnt kommen.:)
    Das gehört zu einem Erlebnisurlaub dazu! :)
    Sail away war toll!

    1. Lars

      Die Landebahnen von Proserpine, Hamilton Island und Günterode hätte ich gern mal im Grössenvergleich bitte…

      1. Lars

        Die landen da übrigens mit Boing 737-800. Bei der Landung am Montag konnte ich es kaum glauben, als ich die Piste aus der Luft gesehen habe – nach dem das Flugzeug angehalten hatte waren auch nur noch knapp 50m Landebahn übrig. Lustich die Buschpilote :-)

Kommentare sind geschlossen.